Unser nächstes Wochenende….


Welche Frau/welcher Mann bist du wirklich?

Einladung zum nächsten besonderem Wochenende:

„Hinter den Spieglen“ -Körperorientierte Selbsterfahrung ganz speziell für Dein Mannsein/für Dein Frausein.

17. – 19.11.2017
Freitag 20 Uhr bis Sonntag 14 Uhr
Im Seminarhaus „Leuthermühle„, Nettetal,
Nordwesten Deutschlands, Nähe Venlo, Mönchengladbach

Hinter den Spieglen Beschr PDF

So bieten wir unseren Freunden/Freundinnen, Fans und denen, die es werden wollen, die Möglichkeit, uns einmal vor der Haustür, bei einem Selbsterfahrungswochenende kennen zu lernen.

Genauso wie die Gegend etwas Neues darstellt, ist auch die Konzeption und die Inhalte dieses Wochenendes eine brandaktuelle Kreation.

Hinter den Spiegeln……
Hinter deine Spiegel schauen.
Vor deinen Spiegeln bleiben.
Dich zeigen und gesehen werden.
Erkennen, um dich nah zu erlauben.

Hinter die Fassaden, die Masken schauen, die wir täglich zur Schau tragen. Vielleicht schon ein ganzes Leben. Weil es so sein sollte, weil Du so sein musstest. Dich in all deinem Sein zu zeigen, ging vielleicht nicht.

So lerntest Du mit deinem Ausdruck zu leben, zu gehen, Dich auszudrücken. Doch um in Beziehung zu gehen, Nähe zu erlauben, braucht es Wahrhaftigkeit.
– Als Frau, die du bist geliebt zu sein.
– Als Mann, der du bist, geliebt zu sein.

Genauso wie du bist. Das wünschen wir uns oft.

Auf genau diesem Hintergrund haben wir dieses besondere Wochenende konzipiert.
Wir bieten es Dir. Du Frau – Du Mann.

Hier geht es um Dein Frausein/um Dein Mannsein. Und das Ganze kombiniert und bereichert durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich körperorientierter Selbsterfahrung, den Elementen aus TopTantra, ganz altem Wissen über die Archetypen, etwas vom Quodouschka (= eine alte schamanische Heilweise, ein Medizinrad, mit Aussagen über Deine Sexualität) und natürlich was so selbstverständlich zu uns gehört: viel Lebendigkeit, Lebensfreude, Tanz, Begegnung, Freundschaften.

Vielleicht weißt Du oft nicht was Dein Frausein überhaupt bedeutet. Ein Frausein in einer Leistungsgesellschaft, ein Frausein nach der starken Emanzipationsbewegung, ein Frausein, geprägt durch Mütter und Großmütter, die den Krieg gerade mal so überlebt haben. Ein Frausein nach Generationen von Verbannung aller weiblich intuitiven Künsten. Ein Frausein, das sich in der neuen Bewegung des NeoTantra vielleicht sucht.

Welche Frau auch immer Du bist, welche Frau auch immer Du sein magst, Du bist noch viel mehr Frauen!

Vielleicht weißt Du auch nicht was Dein Mannsein überhaupt bedeutet. Ein Mannsein in der Leistungsgesellschaft, ein Mannsein das auf Frauen trifft, die „postAliceSchwarzer“ zur Frau wurden. Ein Mannsein, das oft von alleinerziehenden Müttern oder Großmüttern geprägt wurde, da die Väter/Großväter im Krieg blieben oder durch diesen schwer traumatisiert waren. Ein Mannsein in einer Gesellschaft , in der männliche Kraft aufgrund ihrer Geschichte oft gleich in die Ecke der Gewalttätigkeit hinein gesteckt wird. Ein Mannsein nach Generationen von Kirchenmacht, die Lust und Freude verpönte.

Welcher Mann Du auch immer bist, welcher Mann Du auch immer sein magst, Du bist noch viel mehr Männer!

Und genau darum geht es in diesem Wochenende:
Entdecke all die Frauen und Männer in Dir, die Dir Freude, Lust, Lebendigkeit, Stärke, Selbstbewusstsein, Schutz, Liebhaberin/Liebhaber, Freundin und Freund sind, und noch viel mehr.

Ein Wochenende mit den Archetypen, mit schamanischen und tantrischen Elementen, mit Frauen und Männern, die du dort treffen kannst.

__________________________________________________________
Seminargebühr:
250 Euro/Wochenende,
Frühbucherpreis bis zum 8.10.17: 220 Euro/Wochenende

Info und Anmeldung bei Amrita:
0175/6183845

Zuzüglich Unterkunft und Verpflegung, die direkt beim Seminarhaus gebucht und bezahlt